rezepte


Lust, was Neues auszuprobieren?

Rezepte von in vino Feine Kost

Einfach und schnell lässt sich mit unserer feinen Kost Neues zaubern. In regelmäßigen Abständen stellen wir hier Rezeptideen vor, die sich in der heimischen Küche rasch umsetzen lassen.

 

Sommerliche Rezepte mit Ziegenkäse haben wir in diesem pdf-Dokument zusammengestellt.

Epoisses-Tarte mit gekochtem Schinken

Zutaten: 250 g Epoisses, 1 dicke (200g) Scheibe Kochschinken, 300 g Mürbeteig, 3 Eier, 15 cl Milch, 30 cl Sahne, 1 Apfel, Muskatnuss, Pfeffer

Zubereitung:

  • runde Kuchenform buttern, mit dem ausgerollten Mürbeteig auslegen
  • 20 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen
  • Apfel schälen, mit Schinken in kleinen Würfel schneiden
  • Ofen auf 180° Grad vorheizen
  • Rinde vom Käse entfernen und in Stücken in einem Topf mit Milch schmelzen
  • Topf vom Feuer nehmen und Sahne, leicht geschlagene Eiern, Schinken und Apfel hinzufügen
  • würzen und die Mischung auf den Teig geben
  • im Ofen ca. 40 Minuten backen

Rezept drucken

Gänserillettes-Quiche

Zutaten für 8 Personen: 1 Glas Gänserillettes, 80 g Lauchweiß in feinen Streifen, 80 g geraspelter Käse (Comté), Teig: 100 g Schmalz vom Rillettes, 100 ml Wasser, 350 g Mehl, 50 g Quark, 1/2 TL Salz, 1 TL Zucker, Quiche-Creme: 1 Ei, 2 Eigelb, 100 ml Sahne, 100 ml Milch, Meersalz, Muskatnuss, Pfeffer

Zubereitung:

  • die Rillette erwärmen und sieben, danach abtropfen lassen und das Schmalz für den Teig auffangen
  • alle Zutaten für den Teig verkneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
  • dann dünn ausrollen, ausstechen und in kleine, geölte Portionsförmchen setzen
  • den blanchierten Lauch und etwa 15 g Rillettes einfüllen
  • Ofen auf 180° Grad vorheizen
  • die angegebenen Zutaten für die Quiche-Creme verrühren und damit die Förmchen auffüllen
  • mit dem geraspelten Käse bestreuen
  • etwa 12 Minuten backen.

Rezept drucken

Kartoffelsalat

Kartoffelsalat mit Pilzen

Kartoffelsalat mal anders: mit eingelegten Pilzen

Zutaten: 500 g Minikartoffeln (Pellkartoffeln), 250 g- 300 g eingelegte Champis, Olivenöl, frische Petersilie (gehackt)

 

Zubereitung: Gekochte Kartoffeln eventuell noch einmal teilen, mit den Pilzen vermischen, Öl nach Belieben dazugeben und mit Petersilie verfeinern – fertig !

 

Rezept drucken

Pasta-Salzzitronen-Salat

Zutaten: 1 Pck. Limonenpasta (nach Anleitung gekocht), 1/2 Salzzitrone (fein gehackt), 150 g Kalamataoliven (halbiert), 1-2 Mozzarella (auch unser eingelegter Mozzarella), 100 g Pepper Drops, Olivenöl, frische Kräuter (gehackt)

 

Zubereitung: Gehackte Salzzitrone, Oliven, Olivenöl und Kräuter mischen, unter die Pasta ziehen, Mozzarella und Pepperdrops ebenfalls untermischen, mit einigen Kräutern garnieren – fertig!

 

Rezept drucken

Herzhafter Bohnensalat

Bohnensalat

Herzhafter Bohnensalat

Zutaten: 300 g Harissabohnen, 1 Bund Rucola, 200 g frische Tomaten halbiert (geviertelt), 150 g Schafsfeta (gewürfelt), Schnittlauch (gehackt)

 

Zubereitung: Bohnen, Rucola und Tomaten mischen, Feta und Schnittlauch drüber geben – schon fertig!

 

Rezept drucken

Ziegenkäse-Pasta mit getrockneten Tomaten

Zutaten für eine Portion: 60 g getrocknete Tomaten in Öl, 1 kleine Knoblauchzehe, 3 Stiele Basilikum, 60 g junger Ziegenkäse, 80 g Vollkorn-Pasta (z.B. Linguine), Salz, Pfeffer

  • Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und dabei das Öl in einer kleinen Schüssel auffangen
  • Tomaten mit einem scharfen Messer grob zerkleinern oder in Streifen schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken, Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken
  • Ziegenkäse mit den Fingern zerbröckeln
  • Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen
  • inzwischen vom aufgefangenen Tomatenöl 2 TL abmessen und in einer Pfanne bei kleiner Hitze erwärmen
  • Knoblauch und Tomaten darin ganz leicht andünsten, Basilikum und Ziegenkäse dazugeben
  • Nudeln abgießen, abtropfen lassen, untermischen und die Ziegenkäse-Pasta mit Pfeffer würzen

 

Rezept drucken

Grüner Spargel mit Nusssauce

Zutaten: 600 g Spargel, 50 g gemahlene Haselnüsse, 50 g Roquefort, 50 ml Olivenöl, 1 EL weißer Balsamico, 2 Knoblauchzehen

  • Spargel bissfest garen
  • Käse mit der Gabel zerdrücken, Knoblauch fein hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen
  • Mischung vor dem Servieren über den Spargel geben

Mal probieren: Statt Spargel junge Hopfensprossen verwenden!

 

Rezept drucken

Gratinierter Spargel mit Anchovis

Zutaten: 2 Eier, 3 Anchovis (eingelegt), 1 Schalotte, 75 g Ciabatta-Brot (am besten vom Vortag), 1 ½ EL Olivenöl, 50 g Kapern (abgetropft), Pfeffer aus der Mühle, Salz, 750 g grüner Spargel, 25 g Butter, 100 g Bacon, je 1 Bund glatte Petersilie und Schnittlauch

 

  • Eier hart kochen, in grobe Stücke schneiden. Anchovis abtupfen, fein hacken. Schalotte und Brot würfeln, in einer Pfanne anbraten, Kapern und Anchovis kurz mitbraten. Mit Pfeffer würzen.
  • Spargel waschen, unteres Drittel der Stangen schälen, Enden abschneiden.
  • Spargel in eine ofenfeste Form legen und mit etwas Salz würzen. Butterflöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten bei 200°C backen, dann herausnehmen und den Grill anschalten.
  • Den Bacon auf den Spargel legen, 2-3 Minuten grillen.
  • Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilie fein hacken. Spargel mit Brot-Ei-Anchovis-Masse und Kräutern bestreuen. Eventuell noch etwas pfeffern.

 

Rezept drucken

Gratinierter Spargel mit Ziegenkäse

Zutaten: 500 g weißer Spargel, 1 EL Butter, 1 gestrichener TL Zucker, 1 Prise Salz, 2 EL Weißwein, 125 g Schmand oder Saure Sahne, 1 Eigelb (M), 125 g Ziegenkäse (Edelschimmel- oder Frischkäse), 1/2 Bund Schnittlauch

 

  • Spargel schälen, schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen, Zucker darin karamellisieren, den Spargel mit andünsten, salzen.
  • Mit Weißwein ablöschen, bei mittlerer Hitze 8 Minuten dünsten.
  • Ofen auf 200°C vorheizen. Spargel auf Portionsförmchen verteilen.
  • Schmand in die Pfanne geben, Eigelb unterrühren, mit Pfeffer/Salz abschmecken. Ziegenkäse würfeln. Die Hälfte der Würfel in die Pfanne geben, gut zerdrücken und mit Schmand vermengen.
  • Die Ziegenkäsecreme über den Spargel geben, mit restlichen Käsewürfeln bestreuen.
  • Etwa 15 Minuten im Ofen gratinieren. Vor dem Servieren mit den Schnittlauch-Röllchen garnieren.

Rezept drucken