René Bouvier




Die Domaine René Bouvier befindet sich in Gevrey-Chambertin, dem berühmten Weinbaudorf kurz vor Dijon. Seit 1919 besteht die Domaine und wurde vom Großvater des heutigen Besitzers Bernard Bouvier gegründet. Bernards Vater brachte das Weingut in den 1950er Jahren auf zwölf Hektar, bis es in den 90er Jahren die heutige Größe von 17 Hektar erreichte. Und wie es so ist im Burgund, verteilen sich diese 17 Hektar gleich einem Puzzle auf das gesamte Gebiet: bei Bouvier auf insgesamt 18 Appellationen in acht Gemeinden mit unendlich vielen kleinen Parzellen.

Um dieser kleinteiligen Struktur gerecht zu werden, baute Bernard 2006 ein neues Funktionsgebäude, unter dessen Dach er alle Schritte von der Traubenanlieferung über den Ausbau bis zur Flaschenfüllung und Verwaltung gebündelt hat. Jetzt ist nicht nur genügend Platz, um jede einzelne Lage oder Parzelle separat verarbeiten zu können. Jetzt sind auch die Wege kurz, gerade für den Wein. Darüber hinaus sorgt die verbesserte Kellerhygiene für die Reduzierung von Fehlerquellen, was der Reintönigkeit der Weine zugute kommt. Eine wichtige Etappe auf dem Ziel, den unverwechselbaren Ausdruck jeder Lage auf die Flasche zu bringen.

Die Qualität der Weine entsteht auch bei Bouvier natürlich zuerst im Weingarten. Hier sind alle Arbeiten darauf ausgerichtet, ausgewogene und dennoch expressive Weine zu erzeugen. Das fängt bei der Bodenbearbeitung an, geht über die Pflanzdichte pro Hektar weiter zum Ertrag pro Stock und Hektar, der Pflege von Rebstock und Boden, dem richtigen Lesezeitpunkt und dem behutsamen Transport der gelesenen Trauben bis hin zur Traubenselektion am vibrierenden Lesetisch. Die Weiterverarbeitung der Trauben erfolgt mittels Schwerkraft. Während der alkoholischen Gärung, die ausschließlich durch natureigene Hefen in Gang kommt, werden keine Enzyme zur Erhöhung der Farb- und Extraktausbeute zugegeben. So verwundert es auch nicht, dass bei Bouvier nach biologischen Richtlinien gearbeitet wird.

Bouviers Weine brauchen Zeit zur Entfaltung. Nur dann können sie ihr faszinierendes Spiel von Finesse, Kraft und Eleganz voll ausspielen. Es lohnt sich, zu warten.

Folgende Weine von René Bouvier haben wir im Sortiment:



Bourgogne Rouge 'Montre-Cul' 2011
Rotwein bio
0,75 l mehr Infos zum Wein
Charmes Chambertin Grand Cru 2010
Rotwein
0,75 l mehr Infos zum Wein
Fixin 'Crais de Chêne' 2012
Rotwein
0,75 l mehr Infos zum Wein
Gevrey Chambertin 'Racine du Temps' 2010
Rotwein
0,75 l  
Marsannay Rouge 'En Ouzeloy' 2011
Rotwein bio
0,75 l mehr Infos zum Wein
Vosne-Romanée 'Les Croix Blanches' 2010
Rotwein bio
0,75 l