Ferruccio Carlotto




Ferruccio Carlotto, Südtirol

Michela und Ferruccio Carlotto

Auf bescheidene 2,7 Hektar beläuft sich die Betriebsgröße vom Weingut Ferruccio Carlotto in Auer. Obwohl seit drei Generationen im Weinbau tätig, wurde mit dem Jahrgang 2000 der erste Wein abgefüllt und unter eigenem Etikett vermarktet. Neben Ferruccio, dem Gründer des Weinguts, komplettiert Tochter Michela das Weingut-Duo. Michela promovierte in Weinbau und Önologie an der Universität Udine.

Mit besonderer Hingabe und Behutsamkeit pflegen sie ihre Weingärten, um die Besonderheiten der Rebsorte und des Terroirs herauszuarbeiten. Besonders stolz sind sie auf ihre 1,5 Hektar große Blauburgunder-Parzelle in der dafür berühmten Gemeinde Mazzon. Hier besitzen die Weinberge einen hohen Kalkanteil. Außerdem sind sie nach Westen ausgerichteten und liegen am linken Ufer der Etsch. Dadurch wird es nach Sonnenuntergang schlagartig kühler, was für die Aromenausbildung und Feinheit eines Blauburgunders besonders wichtig ist. Diese Faktoren sorgen für die unbestritten besondere Qualität der Mazzoner Blauburgunder. Das Weingut Carlotto erzeugt 18.000 Flaschen Wein, die praktisch nur „unter der Hand“ zu haben sind.

Folgende Weine von Ferruccio Carlotto haben wir im Sortiment:



Lagrein 'Di Ora In Ora' 2012 Magnum
Rotwein
1,5 l mehr Infos zum Wein
Pinot Nero 'Filari di Mazzòn' 2012
Rotwein
0,75 l mehr Infos zum Wein