Le Fraghe




Matilde Poggi, Le FragheInmitten des Herzens von Bardolino, in Cavaion Veronese, produziert Matilda Poggi seit 1984 ihren eigenen Wein. Nördlich vom Weingut befindet sich der alles überragende Monte Baldo, im Westen liegt der Gardasee mit seinem mediterranen Klima und das Etschtal, östlich gelegen, sorgt für eine frische Brise in den Sommermonaten. Eine facettenreiche Landschaft, in der die Gletscher das Becken des Sees und das Flussbett der Etsch ausgehöhlt haben. Das Weingut mit seinen Rebanlagen liegt auf einem Moränenhügel. Voller Dankbarkeit spricht Matilda Poggi über ihren Vater, der es ihr ermöglichte, bereits mit 22 Jahren den Betrieb zu übernehmen. Es gab keinen vorgegebenen Pfad und so nutzte sie die Freiheit zu experimentierten: Verschiedene Reberziehungssysteme, Rebsorten und Pflanzdichten wurden erprobt und im Laufe der Zeit neu aufeinander abgestimmt. Heute werden auf 28 Hektar zwei Erziehungssysteme angewendet (Goyot und Cordon) und je Hektar stehen 3300 bis 5000 Rebstöcke im Ertrag. Hauptrebsorte auf dem Weingut ist Corvina. Matilda Poggi erhielt im Weinführer „Vini d’Italia“ Gambero Rosso – Slow Food Auszeichnungen (Bardolino Le Fraghe, Oskar-Träger hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses) und sehr gute Kritiken.

Folgende Weine von Le Fraghe haben wir im Sortiment:



Bardolino 2016
Rotwein bio
0,75 l mehr Infos zum Wein
Bardolino 2016 Halbe
Rotwein bio
0,375 mehr Infos zum Wein