in vino

Wo wir hinwollen – wie alles begann

Am Anfang war die Neugierde. Kurz nach der Wende war für uns Ostkinder alles neu, fremd und interessant zugleich. Auch der Wein!

So stürzten wir uns – Uta Wellmann und ich – behutsam in das Wagnis der bis dahin völlig unbekannten wirtschaftlichen Selbstständigkeit und gründeten aus dem nichts am 19. September 1992 die Weinhandlung in vino.

Da standen sie nun die Flaschen. Und mit ihnen die Geschichten, die wir erzählen wollten.
Wir lasen, probierten und reisten zu Orten des Geschehens; erkundeten Landschaften und Weinbaugeschichte; lernten Familien schätzen, die seit Generationen Weinbau betrieben. Respektvoll begriffen wir, was „Steillagenweinbau“ bedeutet; was dahinter steckt, welche Knochenarbeit es ist und welche Faszination entsteht, wenn man – verflüssigt als Wein – genießen kann, was die Erde hergibt.
Das war unser Futter für den Alltag: wissen, wo es herkommt; wissen, wie es entsteht; wissen, wer es macht, und selbst zu erleben, wie gut das schmeckt….

Schon bald merkten wir, das der Wein seine Genüsse noch offenherziger mit einer kulinarischen Begleitung zeigt. Also bauten wir um und verkauften fortan Käse, Schinken und Vorspeisen gleich mit.

Bei dieser Verbindung ist es bis heute geblieben, wenn sich auch vieles verändert hat: Uta Wellmann zog es Ende 2004 der Liebe wegen nach Mecklenburg; die Weinhandlung hat neue Räume bezogen; und meine Frau Monika hat sich seitdem liebevoll der kulinarischen Seite angenommen und mit unserem neuen Laden für Feine Kost auch den optimalen Platz zur Entfaltung gefunden.

Und wohin geht die Reise für in vino?

Weiter zu den Winzern, Weinbauern, Landwirten und Genusshandwerkern, denen nicht mehr egal ist, wie mit der Natur und den Tieren umgegangen wird; die verantwortlich handeln, die verwurzelt sind, mit dem was sie tun und wo sie es tun, und dabei einmalige Produkte schaffen.

Hier in Potsdam zeigen wir gerne, was sie können. Ihnen gilt unser Dank, denn sie haben uns mit ihrer Kultur begeistert.

André Zibolsky

„Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt.“ (Joachim Ringelnatz)

Feinschmecker-Auszeichnung "Beste Weinhandlung"

Feinschmecker-Auszeichnung: Sieger Land Brandenburg